Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Veranstaltungssuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Alumni Romanistik & Alumni Translation: Flagrante Violación

14.03.2018 19:00 - 22:00
Veranstaltung offen für alle Interessierten


Im März 1938 marschierten Hitlertruppen in Österreich ein. Der sogenannte „Anschluss“ war damit vollzogen. Als einziges Land protestierte Mexiko vor dem Völkerbund gegen diese eklatante Verletzung des Völkerrechtes. In der Folge wurde Mexiko auch zu einem bedeutenden Exilland für verfolgte Österreicher*innen. Eine Veranstaltungsreihe anlässlich des 80. Jahrestages dieser Ereignisse.

PROGRAMM:
Mi 14. März 2018 | 19:00 Uhr Universitätszentrum Wall, Mehrzweckraum, Merangasse 70/EG, 8010 Graz

Vorträge mit anschließender Publikumsdiskussion

Alicia Buenrostro Massieu
Botschafterin des Staates Mexiko in Österreich:
Eröffnungsrede

Dr. Christian Kloyber
Direktor des Bundesinstituts für Erwachsenenbildung (Bifeb):
Vortrag: „Österreichisches Exil in Mexiko“ Publikumsdiskussion
Moderation: Eva Feenstra, Institut für Romanistik

Anschließend lädt die mexikanische Botschaft zu einem Buffet.

WEITERE TERMINE

Filmpräsentationen mit anschließender Publikumsdiskussion

Universitätszentrum Wall, Seminarraum 1.010, Merangasse 70/1, 8010 Graz

Do 15. März 2018 | 19:00 Uhr
„Visa al Paraíso“ – Dokumentarfilm, 108 Min. Regie: Lilian Libermann
Ein Film über das Schaffen des damaligen mexikanischen Generalkonsuls in Frankreich Gilberto Bosques, der tausenden Menschen aus Österreich die Flucht nach Mexiko ermöglichte.
 Anschließend Publikumsgespräch.

Mi 21. März 2018 | 19:00 Uhr
„Volver la vista“ – Dokumentarfilm, 90 Min. Regie: Fridolin Schönwiese
„Volver la Vista – Der umgekehrte Blick“ versetzt die/den ZuschauerIn in die Position einer/ eines Fremden. 26 MexikanerInnen, die in Österreich leben, sowie ÖsterreicherInnen, die ihr Leben in Mexiko verbringen, werden begleitet. Anschließend Publikumsgespräch mit dem anwesenden Regisseur Fridolin Schönwiese

Die offizielle Einladung finden Sie hier.

Keine Anmeldung erforderlich.

Kontakt und weitere Informationen: eva.feenstra(at)uni-graz.at

VeranstalterIn:
Alumni Translation & Alumni Romanistik
Universitätszentrum Wall, Merangasse 70, 8010 Graz
Kontaktperson:
Mag. Martina Mayer-Krauss
alumni UNI graz
E-Mail: martina.mayerkrauss(at)uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.