Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Helmut Jungwirth übernimmt Sektionsleitung des NAWI-Clubs

Montag, 06.05.2019

Ende April feierte das „Regionale Fachdidaktikzentrum für Biologie und Umweltkunde“ sein 10-jähriges Bestehen, mit einem Symposium zum Thema „Kernelemente des Biologieunterrichts“ wurde dieses Jubiläum gebührend zelebriert.

Als Abschlussveranstaltung dieses Symbosiums stand ein Festvortrag von Prof. Dr. Helmut Jungwirth zum Thema „Über Wissenschaft darf nicht gelacht werden“ am Programm.

Nach Begrüßungsworten von Institutsvorstand Prof. Dr. Uwe Simon, fand vor dem Vortrag die offizielle Sektionsleiter-Übergabe statt.

Dafür dankte dem langjährigen NAWI-Sektions-Leiter Prof. Helmut Guttenberger Alumni-Obmann Ralph Zettl mit persönlichen Dankesworten und einem kleinen Geschenk, einem Alumni-Tshirt mit der Aufschrift "alumnus bonus mons 1973".

Prof. Helmut Guttenberger hat in seiner Funktion als Studiendekan den Alumni-Gedanken an der Fakultät und der Universität Graz unterstützt, unter anderem den NAWI-Fakultätstag ins Leben gerufen und war zudem viele Jahre im Vorstand des AbsolventInnenvereins aktiv.

In seine Fußstapfen tritt ab sofort Prof. Dr. Helmut Jungwirth, Professor für Wissenschaftskommunikation an der Uni Graz, bekannt auch als Mitglied der Science Busters. Auch beim neuen Sektionsleiter bedankte sich Alumni-Obman Ralph Zettl für seine zukünftige Unterstützung.

Nach offiziellen Worten stand der Vortrag "Über Wissenschaft darf nicht gelacht werden" am Programm.

Im Anschluss an den Festvortrag gab es abschließend noch bei Getränken und Buffet die Möglichkeit zur Vernetzung und zum Austausch.
 

WANN: Dienstag, 30. April 2019, 18 Uhr

WO: Audimax JOANNEUM, Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse, 8010 Graz

Hier finden Sie einen Fotorückblick.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.