Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Festvortrag „Navigating in a Sea of Strangers. Transformations in Urban Mobilities” für Prof. Dr. Johanna Rolshoven zum 60. Geburtstag

Donnerstag, 05.12.2019

 

Am 13.11.2019 luden das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie und die Sektion „voku-Netzwerk“ von alumni UNI graz in den Festsaal des Meerscheinschlössls zu einer Veranstaltung der besonderen Art. Anlässlich des 60. Geburtstags von Prof. Dr. Johanna Rolsvhoven war der renommierte Kulturwissenschaftler Orvar Löfgren, Prof.emer. an der Universität Lund (SE), in Graz zu Gast. Sein Festvortrag „Navigating in a Sea of Strangers. Transformations in Urban Mobilities” lud zu einem Streifzug durch die Geschichte der Mobilitätsformen und den damit verbundenen, meist unhinterfragten, Routinen und Praktiken, eröffnete aber gleichzeitig hochaktuelle Fragen zum Reisen und Pendeln im Kontext gegenwärtiger Fluchtbewegungen.

Im Anschluss an den Festvortrag würdigte die Leiterin des Wiener Institutes für Europäische Ethnologie, Prof. Dr. Brigitta Schmidt-Lauber, in ihrer Laudatio Prof. Dr. Johanna Rolshoven für ihr wissenschaftliches Wirken. Dem Anlass entsprechend, klang der Abend musikalisch umrahmt durch Alexander Meister (Klavier) und Carolin Stieber (Saxophon) bei einem festlichen Empfang aus.

Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie dankt den Fördergebern (Stadt Graz, alumni UNI graz, Forschungsmanagement und -service Uni Graz) sowie allen Mitarbeiter*innen und Helfer*innen, die diesen Abend ermöglicht haben.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.