Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Alumna des Monats Oktober 2017

Germanistin Nina Bercko über ihr Start-up PILZKISTE.

Rund sechs Tonnen Kaffeesatz werden an einem durchschnittlichen Tag in Graz produziert – und landen im Müll. Dem nährstoffhaltigen Abfall neues Leben einhauchen wollen Nina Bercko, Mercedes Springer und Jasmin Kabir mit ihrem Start-up PILZKISTE. Wie die Idee entstanden ist, Austernpilze auf Kaffeesatz zu züchten und wie man sich bei diesem Crowdfunding-Projekt auch selbst einbringen kann, verrät Germanistin Nina Bercko im Alumna des Monats-Interview.


ZUR GESPRÄCHSPARTNERIN

Masterstudium Germanistik
Projektmitarbeiterin
am Institut für Germanistik an der Universität Graz
Mitgründerin
des Start-ups PILZKISTE

https://youtu.be/fQR3vBqKn5o

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.