Engagierte Mitglieder

Seien Sie BotschafterIn der Uni Graz

Jedes Mitglied ist ein/e wichtige/r Multiplikator/in für die Aussenwirkung der Universität Graz. Wenn Sie AbsolventIn der Universität Graz sind und die Arbeit des alumni UNI graz unterstützen möchten, freuen wir uns, wenn Sie auch FreundInnen, Bekannte und KollegInnen einladen Mitglied zu werden.

Sie möchten sich darüber hinaus im Verein engagieren?
So können Sie sich einbringen und den alumni UNI graz unterstützen:

Erfahrungen weitergeben

Für Veranstaltungen sind wir immer wieder auf der Suche nach AbsolventInnen, die ihre Erfahrungen rund um die Themen Berufseinstieg und Karriere an Studierende und Jungakademiker-Innen weitergeben möchten. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir Sie in unseren Pool aufnehmen können!

Spenden

Neben den Mitgliedsbeiträgen und der großzügigen Unterstützung durch unseren Hauptsponsor Raiffeisen-Landesbank Steiermark, sind im alumni UNI graz auch Spenden ein wichtiger finanzieller Faktor. Mit Ihrer Spende helfen Sie mit, das AbsolventInnen-Netzwerk der Universität Graz weiter auszubauen. Wir bedanken uns herzlich, wenn Sie mit dem Mitgliedsbeitrag auch eine Spende überweisen.

Wir freuen uns über Ihre Spende auf folgendes Konto:

alumni UNI graz. das abso-netzwerk
Kontonr: 7 803 133
BLZ: 38 000
Raiffeisen-Landesbank Steiermark 

IBAN: AT48 3800 0000 0780 3133
BIC: RZSTAT2G

Selbstverständlich ist für Ihre Spende auch eine Zweckwidmung für einzelne Sektionen, Förderung von JungakademikerInnen, Ankauf von Fachliteratur etc. möglich.

Warum ich Mitglied bin...

Harald Messner

"Ich bin beim alumni UNI graz, um nach dem Abschluss Kontakt zu KollegInnen zu halten und auf dem Laufenden zu bleiben, was an der Uni passiert."

Silvia Sonnleitner

"Der alumni UNI graz bietet mir eine gute Möglichkeit interessante Menschen kennen zu lernen sowie ein vielseitiges Programm und zahlreiche Ermäßigungen."

Angela Gamerith

"Ich schätze besonders den Gedankenaustausch mit anderen AbsolventInnen, was mir während kulturellen oder sportlichen Aktivitäten am besten gelingt."